Sie sind hier

Landesverband Sachsen-Anhalt

Titelbild Sachsen-Anhalt

Unser Landesverband ...

... hat sich im Sommer 1991 unter dem Dachverband der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) gegründet.

Neben dem Vorstand widmen sich derzeit 16 Kontaktpersonen als Ansprechpartner an alle Betroffenen und Angehörige, die Fragen rund um das individuelle Krankheitsbild, zu Themen aus dem Sozialrecht, der Pflege und eben auch zu Selbsthilfeangeboten haben. Diese sind meist selbst betroffen oder nahe Angehörige von Muskelkranken.

Darüber hinaus befinden sich in Sachsen-Anhalt zwei von der DGM zertifizierte und auf Muskelkrankheiten spezialisierte Muskelzentren - jeweils am Universitätsklinikum Halle (Saale) und Magdeburg.
Für Kinder und Jugendliche i.d.R. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr* stehen in die Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) jeweils in Halle (Saale) und Magdeburg als medizinische Versorgungszentren zur Verfügung.

Da Muskelerkrankungen zu den "seltenen Erkrankungen" zählen, ist der Bedarf an Ärzten und anderem medizinischem Fachpersonal hoch. So gibt es in unserem Bundesland das "Mitteldeutsche Kompetenznetz Seltene Erkrankungen (MKSE)". Aufgabe dieses Kompetenznetzes ist es, die Kompetenz zahlreicher Spezialisten zu bündeln und neben der Selbsthilfe Betroffene & Angehörige zu beraten.
Sie können gerne Kontakt zum MKSE aufnehmen. Dazu klicken Sie bitte HIER

So unterschiedlich die Bandbreite an neuromuskulären Erkrankungen auch ist, so vielfältige Möglichkeiten der Selbsthilfe bieten wir in unserem Landesverband an.

* (Quelle: www.dgspj.de , S. 9)

Zu unseren Aufgaben & Zielen zählen ...

... Informieren ...

möchten wir Sie mit unseren vielfältigen Angeboten unserer Selbsthilfegruppen, mit Materialien rund um Ihr Krankheitsbild und auch über Details zu Kontakten und weiteren Hilfsmöglichkeiten, wie zum Beispiel den Universitätskliniken Halle (Saale) und Magdeburg.

... Unterstützen ...

können wir Sie mit unseren Selbsthilfegruppen, darunter die Kontaktkreise Magdeburg, Calbe, Harz & Mansfeld-Südharz, Anhalt-Bitterfeld sowie dem Muskel-Treff-Altmark. Für Betroffene mit ALS bieten wir die Möglichkeit, sich in einer ALS-Selbsthilfegruppe gemeinsam auszutauschen. Für Kinder und Jugendliche, die zwischen 10 & 30 Jahren jung sind, gibt die Jugendgruppe Mitteldeutschland. Damit möchten wir allen Betroffenen jeden Alters zu allen Fragen, Sorgen und Wünschen bereitstehen.