Landesverband Hamburg

Panoramabild vom Hamburger Hafen mit Blick auf die Landungsbrücken

Die DGM wurde im Jahre 1965 aufgrund einer Elterninitiative, unterstützt von Ärzten und Geschäftsleuten, gegründet, um die Erforschung und Bekämpfung der Muskelerkrankungen voranzubringen. So hieß die Gesellschaft zunächst Deutsche Gesellschaft Bekämpfung der Muskelkrankheiten. Im Laufe der Jahre hat sich der Selbsthilfegedanke dazugesellt, was nicht zuletzt in der Namensänderung im Jahre 1993 zum Ausdruck kam. Heute lautet der Name: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

Das sind unser Landesvorstand und unsere Landesdelegierten. Seit der letzten Wahl gibt es auch eine Jugendbeauftragte. Weitere Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene, wie Freizeiten und die Junge DGM, finden Sie beim Bundesverband.

Hier gibt es Aktuelles aus und Termine für Hamburg, Informationen zu Beratung & Selbsthilfe, unserem Neuromuskulärem Zentrum und interessante Links.