Sie sind hier

Baden-Württemberg

Wir zählen mit ca. 1300 Mitgliedern zu den zahlenmäßig stärksten Landesverbänden in der DGM.

Unsere ehrenamtliche Arbeit ist uns sehr wichtig; gleichzeitig möchten wir uns stets für die Mitglieder der DGM, aber auch vor allem für muskelkranke Menschen und deren Sorgen und Rechte einsetzen.

Dafür unverzichtbar sind unsere ehrenamtlichen Kontaktpersonen. Unsere Kontaktpersonen sind selbst an Muskelschwund erkrankt oder Angehörige von Betroffenen. Sie verfügen meist über einen reichen Schatz von eigenen Erfahrungen und sind Spezialisten und Experten auf ihrem Gebiet.

Wir treffen uns nicht nur regelmäßig, sondern organisieren jedes Jahr ein Forum für Muskelkranke, einen Fachtag für Muskelkranke mit Mitgliederversammlung und weitere Aktivitäten wie Fortbildungen für Kontaktpersonen, Ärzte, Physiotherapeuten spezielle Erkrankungsgruppen und vieles mehr. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit unseren neuromuskulären Zentren und vielen Organisationen.

Unsere regionalen Treffen dienen zum gemeinsamen Austausch, es werden aber auch Referenten zu den unterschiedlichsten Themen eingeladen, Sie können Ihre Ideen und Wünsche gerne mit einbringen.

Ferienfreizeiten für muskelkranke Kinder und deren Geschwisterkinder werden vom Landesverband Baden-Württemberg ausgerichtet.

Es macht uns sehr viel Freude, die Selbsthilfe mit zu organisieren und damit anderen Menschen helfen zu können.

Stärken Sie die Selbsthilfe und werden Sie bitte Mitglied in der DGM.

Helfen Sie mit, damit wir helfen können - durch Ihre Spende oder Ihr soziales Engagement als Kontaktperson. Wir freuen uns auf Sie!