Physiotherapie

Krankengymnastik

Ermöglicht Bewegung so lange es geht zu erhalten.

Behandlungsziele

Ziel aller physiotherapeutischen Maßnahmen ist es, die Folgen der Muskelschwäche so gering wie möglich zu halten bzw. in einem bestimmten Ausmaß zu korrigieren. Sie orientieren sich an der Art, dem aktuellen Stadium und der Prognose der Grunderkrankung sowie am klinischen Befund und der Lebenssituation des Betroffenen und seiner Familie.

Schwerpunktmäßig zielt physiotherapeutische Behandlung auf:

  • Erhalt bzw. Kräftigung der vorhandenen funktionsfähigen und intakten Muskulatur
  • Verbesserung der Bewegungskoordination
  • Verbesserung von Herz-Kreislauf-Funktion
  • Erhalt der Orthostatik und dynamischen Belastungsdauer
  • Kontrakturprophylaxe und Verzögerung von Skoliosen
  • Erhaltung einer ausreichender Atemkapazität
  • Erleichterung von Alltagsanforderungen und Erhalt von Selbständigkeit.

Dies gilt sowohl für die Behandlung von Kindern als auch von Erwachsenen. Immer gehört in frühen Stadien der Grunderkrankung eine rechtzeitige Hilfsmittelberatung und -versorgung zum physiotherapeutischen Behandlungsansatz. In späten Stadien konzentriert sich die Behandlung auf die Prophylaxe von

  • Pneumonien
  • Thrombosen und
  • Dekubiti.

Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Faltblättern, die Ihnen auf dieser Seite zum Download bereit stehen.