Sie sind hier

Ice Bucket Challenge for ALS 2014

Ice Bucket Challenge for ALS 2014

Danke für die unglaubliche 1,3 Millionen Euro während der IBC 2014! Noch immer ist ALS unheilbar, deswegen machen wir weiter mit der Challenge 2015:

Mehr zum Thema

Wie eine Welle brandete sie im Sommer 2014 um die Welt: Die Ice Bucket Challenge for ALS erfasste Deutschland und erzielte neben Videos, die auf die tödlich verlaufende Erkrankung Amyotrophe Lateralsklerose  aufmerksam machten, auch einen Spendenrekord für die DGM.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen rund um die Ice Bucket Challenge for ALS 2014.

Informationen zur Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) finden Sie hier.
Die Informationsseiten unseres Projekts „ALS-Selbsthilfe“ finden Sie hier.
Das Netzwerk ALS-MND (Forschungsnetzwerk mit Patientendatei) finden Sie hier.


Unsere Challenge ist noch nicht zu Ende!

Auch wenn die Ice Bucket Challenge vorüber ist: unsere eigentliche „Challenge“ – der Kampf gegen ALS und Hilfe für die Betroffenen – dauert an! Unterstützen Sie uns bei dieser  Aufgabe!

Seit unserer Gründung im Jahr 1965, setzen wir uns auf vielfältige Weise für ALS-Betroffene ein:

  • Forschungsförderung für gezielte Projekte
  • Vergabe von Forschungspreisen als Motivation zur Forschung auf diesem Gebiet
  • Sicherung der flächendeckenden medizinischen Versorgung von Betroffenen durch Einrichtung der Neuromuskulären Zentren im gesamten Bundesgebiet
  • Information und Aufklärung für die Öffentlichkeit
  • Vielfältiges Informationsangebot für Betroffene, Angehörige, Mediziner und Therapeuten
  • Unabhängige Beratung für Betroffene und ihre Angehörigen
  • Hilfsmittelberatung und Probewohnungen
  • Organisation von Fachtagen sowohl für Betroffene, als auch für Mediziner
  • Vernetzung und Selbsthilfe in regionalen Gesprächskreisen und durch die über 300 ehrenamtlichen Kontaktpersonen der DGM

Erst wenn ALS endlich geheilt werden kann, können wir unsere „Challenge“ für beendet erklären.


Als Selbsthilfeorganisation finanzieren wir uns hauptsächlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Helfen Sie uns dabei die Lebenssituation von Betroffenen zu verbessern und mehr Mittel zur Erforschung der ALS zu generieren!

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE38 6602 0500 0007 7722 00
BIC: BFSWDE33KRL
Kontonummer: 777 22 00
BLZ: 660 205 00

Durch Ihre Spende helfen Sie aktiv  und geben Menschen mit ALS Mut zur Zukunft – einer Zukunft, in der ALS eines Tages heilbar sein wird.
Herzlichen Dank für Ihr Engagement für Menschen mit Amyotropher Lateralsklerose!