Ungewöhnliche Wege finden Aufmerksamkeit

Die Ice Bucket Challenge zeigte, erst ein ungewöhnlicher Weg findet öffentliche Aufmerksamkeit. Was als Fun-Aktion begann, hat letztendlich viele Spenden und Aufklärung über eine heimtückische Krankheit gebracht.

Um andere neuromuskuläre Erkran-kungen nicht zu vergessen, starten wir im März eine weitere öffentlich wirksame Aktion: „Aufmerksamkeit für mus-kelkranke Menschen ohne Lobby“. Mit einem Kinospot wollen wir möglichst viele Menschen erreichen, damit wir eine größere Lobby für mehr Unterstützung im Kampf um Forschung, mehr Entwicklung von Therapien und mehr Beistand in der Bewältigung der schwierigen Lebenssituationen finden.Viele Menschen haben mit Herzblut und ehrenamtlichem Engagement am Entstehen eines Werbespots gearbeitet, der in die Kinos kommen soll. Einen großen Teil der Kosten für dieses Projekt konnte die DGM selbst aufbringen oder bereits durch großzügige Spenden finanzieren. Was noch fehlt, sind die Kosten für 175 Vorführorte zu jeweils 200,00 Euro, um für einen Monat bundesweit in Kinos vertreten zu sein.

Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung. Sei es mit einer Spende oder in dem Sie Ihr Netzwerk nutzen und unser Anliegen mit Freunden und Bekannten teilen.Wie geht das konkret? Auf der Spendenplattform betterplace.org haben wir das Hilfsprojekt eingestellt:https://www.betterplace.org/de/projects/25016-aufmerk-samkeit-fur-mensch...

Hier können Sie direkt online spenden – die DGM erhält 100 Prozent Ihrer Spende. Oder informieren Ihre Freunde und Bekannten indem Sie auf den Link aufmerksam machen. Unterstützen Sie uns und machen Sie es möglich, dass Träume wahr werden.