In erster Linie bin ich Mensch

Gedanken, Texte und Bilder von muskelkranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Ein menschliches Leben zu führen, ist kranken Menschen eine tägliche Herausforderung; den normalen Alltag zu meistern, eine Außenstehenden kaum nachvollziehbare Leistung - begleitet von Rollstuhl und Beatmungsgerät.

Bewundern wir den Mut unserer kleinen und großen Mitbürger. Ihre Sichtweise sollte uns selbstverständlich werden: "In erster Linie bin ich Mensch''

Herausgegeben von Helga Klier im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

Rhône-Poulenc Rorer

ISBN 3-8258-3431-x

5,00 €