13.01.2019 | In eigener Sache

Neue Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg

Ab Anfang Januar 2019 besteht eine Zusammenarbeit zwischen unserem Landesverband und dem Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg. 

Landrat Torsten Wendt und Staatssekretär Dr. Matthias Badenhop (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein) haben am 22.11.2017 den neuen Pflegestützpunkt für den Kreis Steinburg in Itzehoe offiziell eröffnet. Sie zeigten sich erfreut über die nun umgesetzte Entscheidung des Kreises Steinburg, einen Pflegestützpunkt zu errichten, der nun eine wohnortnahe, kompetente und unabhängige Beratung für die Bürgerinnen und Bürger bieten wird (Pressenachricht). 

Unsere Kontaktpersonen und Gesprächskreisleiter können zu sozialmedizinischen Fragen mit dem Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg zusammenarbeiten. Was die jeweiligen Pflegestützpunkte in ganz Schleswig-Holstein angeht, so hängt es von der personellen Ausrichtung ab, inwieweit der jeweilige Pflegestützpunkt den Gesprächskreisen mit Beratung zur Seite stehen kann. Für den einzelnen Bürger oder Bürgerin stehen sie auf jeden Fall informierend zur Verfügung. Und da Pflegestützpunkte flächendeckend in Schleswig-Holstein zu finden sind, geben Frau Neumann (Leitung) und Frau Horstmann (Verwaltung) die Kontaktdaten von anderen Pflegestützpunkten gerne weiter oder Sie klicken auf den untenstehenden Link. 

Die Beratung ist kostenfrei!

Als ersten Anlaufpunkt kann gerne der Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg genutzt werden: 

Nachfolgend ein Link zum Pflegestützpunkt Steinburg:
http://www.pflegestuetzpunkt-steinburg.de/index.php?id=2

Alle Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein:
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/P/pflegeRatHilfe/Pflegestuetzpunkte/pflegeRatHilfe_Pflegestutzpunkte.html