Sie sind hier

Veranstaltung

7. "Tag der seltenen Erkrankungen" 2017

Tag der seltenen Erkrankungen

Das Motto in 2017 lautet "Forschen hilft heilen!" - denn, wo nicht geforscht wird, kann erst gar nicht Möglichkeit entstehen, zu heilen und noch immer wird viel zu wenig für Menschen mit Seltenen Erkrankungen geforscht. Das muss sich dringend ändern!

... und in Sachsen-Anhalt?

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer seltenen Erkrankung. Mehr als 5.000 von insgesamt 30.000 Krankheiten gelten als selten, weil nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen das spezifische Krankheitsbild aufweisen. Fast jeder Betroffene muss lange Wege bis zur richtigen Diagnose und Therapie gehen. Mit dem „Tag der Seltenen Erkrankungen“ schafft das Städtische Klinikum Dessau mit Unterstützung der Neurofibromatose Regionalgruppe Sachsen-Anhalt ein Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch für Betroffene und Ärzte, aber auch für Krankenkassen, Politik und Öffentlichkeit.

Am 25. Februar 2017 findet der Aktionstag zum siebten Mal statt und steht wieder unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, dem Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt.

(Quelle: Flyer des städtischen Klinikums Dessau-Roßlau - abrufbar unter: http://bit.ly/2lzhpSu)

Achtung: Weitere Informationen zur Teilnahme & Anmeldung entnehmen Sie bitte unserer Seite "Meldungen".

Downloads zum Thema:

Termin

  • Samstag, 25.02.2017

09.30 - 15.30 Uhr

Weitere Informationen

Anfahrtsskizze:

Veranstaltungslink

Adresse

Städtisches Klinikum Dessau-Roßlau
Auenweg 38
06847 Dessau-Roßlau
Deutschland