Veranstaltung

Einladung zum 1. Essener Symposium für Neuromuskuläre Erkrankungen

Neuromuskuläre Erkrankungen sind vielfältig und schwerwiegend. Der Weg zur Diagnose ist oftmals lang und die Therapiemöglichkeiten eine Herausforderung. Im Rahmen eines Schwerpunktes unserer Klinik haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese Patienten interdisziplinär und auf höchstem Niveau zu versorgen, um so die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern. Daher möchten wir Ihnen im Rahmen eines Symposiums unsere Behandlungskonzepte anhand verschiedener Erkrankungen vorstellen.

Schwerpunkte der Veranstaltung sind neben immunologisch vermittelten Erkrankungen, wie der Myasthenia gravis, auch die Gruppe der Motoneuronerkrankungen, die Differentialdiagnostik von Muskelkrankheiten sowie die neuen Enzymersatztherapien bei metabolischen Muskel- und Nervenerkrankungen. Abgerundet wird das Programm durch einen Einblick in die Möglichkeiten der Ultraschalldiagnostik des peripheren Nervensystems.

Ziel des Symposiums ist es zum Einen, Ihnen in komprimierter Form einen umfassenden Einblick in die Bandbreite der Diagnostik und Therapie sowie spannende Neuentwicklungen und innovative Behandlungskonzepte auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen zu präsentieren. Dabei werden neben neuen Therapien am Horizont vornehmlich auch ganz praxisnah viele Aspekte aus der Versorgung neuromuskulär erkrankter Patienten angesprochen. Da viele dieser Erkrankungen jedoch mehrere Fachgebiete berühren, möchten wir Ihnen zum Anderen auch das interdisziplinäre Team der Universitätsmedizin Essen vorstellen. Daher freut es mich ganz besonders, dass wir ausgewiesene Referenten aus den Bereichen Neuropädiatrie, Kardiologie, Orthopädie und Pulmologie gewinnen konnten.

Wir freuen uns, Sie im September in Essen begrüßen zu dürfen und wünschen uns eine rege Diskussion und einen intensiven und persönlichen Austausch mit Ihnen. Es erwartet Sie ein spannender und informativer Tag.
Mit den besten Grüßen
Prof. Dr. C. Kleinschnitz  PD Dr. T. Hagenacker
 

Downloads zum Thema:

Termin

  • Samstag, 09.09.2017

9.00 bis 14.00 Uhr

Adresse

Universitätsklinikum Essen
Virchowstraße 175
im Audimax
45147 Essen
Deutschland