18.12.2017 | Berichte

Thema „Pflege“ in der Selbsthilfegruppe Ratingen und Bergisch Land

Mitte Dezember 2017 trafen sich die Mitglieder der „Selbsthilfegruppe für Muskelkranke in Ratingen und Bergisch Land“ zu ihrem jährlichen Thementag.

Das beherrschende Thema war der Bereich „Pflege“ mit den Schwerpunkten:

„Wie organisiere ich meine Pflege – Verhinderungspflege – Haushaltsnahe Dienstleistungen – Auswirkungen der Pflegereform 2017-„

Ein Referat zu den v. g. Punkten gab ausführliche Informationen zu den jeweiligen Möglichkeiten, die die gesetzlichen Bestimmungen den Pflegebedürftigen bieten, aber auch zu den Schwierigkeiten oder Problemen, die eine ordnungsgemäße und auf die jeweilige Pflegeperson zugeschnittene Pflegeorganisation erschweren.

Es folgten eine heftige Diskussion und ein reger Austausch über das Für und Wider so mancher bürokratischen Regelung in den anzuwendenden gesetzlichen Bestimmungen und den richtigen Umgang mit den Pflegediensten.

Ein weiterer Punkt war die Verabschiedung des Gründers und langjährigen Leiters der Selbsthilfegruppe, Dieter Puls, der aus alters- und gesundheitlichen Gründen die Organisation der Gruppe zum Jahresende 2017 abgab.

Frau Claudia Lindemann-Lobe, Kontaktperson der DGM im Landesverband NRW und selbst schon lange Mitglied der Ratinger Selbsthilfegruppe, übernimmt die Gruppe ab 2018. Dieter Puls wird natürlich weiterhin an den Gruppentreffen teilnehmen und seiner Nachfolgerin, zumindest für die erste Zeit mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Mit einem gemütlichen Beisammensein klang der Thementag 2017 aus.

Dieter Puls