02.09.2018 | In eigener Sache

Schulung der Kontaktpersonen vom 31.08. – 02.09.2018 im Hotel FIT in Much

Am 31.08. ab 15.00 Uhr trafen so nach und nach die Kontaktpersonen, teils mit Begleitpersonen zur Schulung im Hotel FIT in Much ein. Nachdem die Zimmer bezogen waren, tauschte man sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen in strahlendem Sonnenschein aus. Nach dem Abendessen tauschten wir uns über Urlaubserfahrungen mit Rollstuhl und andere interessante Themen aus.

Am Samstag um 9.30 Uhr begann unsere Schulung zunächst mit dem Thema “Pflegestärkungsgesetz“. Unser Referent, Herr Noreikat von der AOK in Bergisch Gladbach gab uns einen kompetenten und interessanten Einblick in die neuen Regelungen zur Einstufung in den entsprechenden Pflegegrad. Außerdem erhielten wir wertvolle Tipps worauf wir in unserer Beratung achten sollten.

Am Nachmittag beschäftigten wir uns mit dem zweiten Schulungsthema „Persönliches Budget“. Hierzu erhielten wir einen interessanten Vortrag von Frau Leddermann und Frau Rudberg der Firma SeBeKo aus Leverkusen um auch hier etwas fitter in der Beratung zu werden. Dieses Thema ist nicht so einfach, so dass es kompetenter Partner bedarf, die bei der Beantragung und Umsetzung unterstützen.

Witterungsbedingt fiel der geplante Grillabend leider aus. Nach dem Abendessen tauschten wir uns daher wiederum über interessante Erfahrungen und Erlebnisse zum Umgang mit behinderungsbedingten Einschränkungen aus.

Am Sonntag nach dem Frühstück gab es noch eine LVA-Sitzung, in der über die Tätigkeiten der Kontaktpersonen, die noch bevorstehenden Termine und sonstige DGM-Themen gesprochen wurde. Außerdem beschlossen wir, auch im nächsten Jahr unsere Kontaktpersonen-Schulung wieder in Much durchzuführen und sammelten schon eine Menge an Themen, zu denen wir im nächsten Jahr passende Referenten einladen könnten.

Ein rundum gelungenes Wochenende, bei dem auch der persönliche Austausch untereinander mal nicht zu kurz kam.

Für den Landesverband NRW
Petra Hatzinger