11.04.2013 | Berichte

Neue Sprecherinnen im Muskelzentrum Nordrhein

 

Am 11. April 2013 fand eines der regelmäßigen Treffen des Muskelzentrums Nordrhein statt. Herr Prof. Dr. Haupt gab in dieser Sitzung u. a. bekannt, dass er seine klinische Tätigkeit beendet und bald in den wohlverdienten Ruhestand eintritt. Daher stellte er sein Amt als Sprecher des Muskelzentrums Nordrhein zur Verfügung. Gleichzeitig hat sein Stellvertreter, Herr Prof. Dr. Zerres ebenfalls sein Amt zur Verfügung gestellt.

In der Sitzung wurden daher die neuen Sprecherinnen des Muskelzentrums Nordrhein gewählt.

Die Wahl der Sprecherin fiel auf Frau Priv.-Doz. Dr. med. Cornelia Kornblum.

Frau Dr. Kornblum ist seit 2006 Oberärztin der Klinik und Poliklinik für Neurologie des Universitätsklinikums Bonn und Leitung der Neuromuskulären Arbeitsgruppe mit Muskellabor. 2011 übernahm sie die Funktion der Sprecherin des Zentrums für seltene neurologische Bewegungsstörungen, Epilepsien und Muskelerkrankungen des Zentrums für Seltene Erkrankungen Bonn (ZSEB).

 

Zu Ihrer Stellvertreterin wurde Frau Prof. Dr. med. Sabine Rudnik-Schöneborn gewählt.

Frau Prof. Rudnik-Schöneborn ist seit 1999 Oberärztin am Institut für Humangenetik der RWTH Aachen und hat seit 2001 die stellvertretende Institutsleitung inne. Seit 2009 ist sie Mitglied der Kommission für Grundpositionen und ethische Fragen der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik e.V. (Vorsitz seit 2010).

 

Wir gratulieren beiden Damen sehr herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Für den Landesverband NRW

Petra Hatzinger, Vorsitzende