Sie sind hier

26.11.2016 | Berichte

Muskelstammtisch im Kreis Warendorf, Münster, Hamm

Viele interessierte Teilnehmer waren zum Treffen der SHG für Muskelkranke ins Gemeindezentrum St. Ludgeri nach Ahlen gekommen. Leiter Michael Jehne begrüßte diesmal Frau Linnemann vom Pflegestützpunkt Ahlen, die ausführlich über die zahlreichen Neuerungen des am 1. Januar 2017 wirksam werdenden umstrukturierten Pflegegesetzes sprach.

Frau Linnemann stellte verschiedene Änderungen vor, zum Beispiel die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade.

Die Umstellungen des Pflegegesetztes sollen nicht mehr nur die häusliche Körperpflege in Minutenrechnungen berücksichtigen, sondern vielmehr die kognitiven Fähigkeiten der Betroffenen sowie die Teilhabe am Leben in den Vordergrund stellen.

Die Einstufung erfolgt demnächst über ein Punktesystem, das vom MDK vorgenommen wird.

Zudem beantwortete Birgit Linnemann zahlreiche Fragen der Teilnehmer. Hier spielte unter anderem eine Rolle, ob es besser ist, den Pflegeantrag noch im Jahr 2016 zu stellen oder damit bis ins Jahr 2017 zu warten.

Michael Jehne gab im Anschluss eine Vorschau auf das Jahr 2017. Der Kinästhetic-Kurs findet am 25./26.02.& 25./26.03. statt. Anmeldungen werden noch entgegengenommen. Auch Interessierte, die nicht der SHG für Muskelkranke angehören, können sich anmelden.

Das nächste Treffen der SHG ist für Samstag, den 04. Februar geplant. Dazu eingeladen ist Dipl.-Ing. Norbert Kamps als freier Hilfsmittelberater aus Xanten.

Zudem wies Herr Jehne auf den bevorstehenden Myositis-Patiententag am 04.03.2017 in Hamm hin.

Anmeldungen und weitere Informationen können bei Michael Jehne unter der E-Mail-Adresse: michael.jehne [at] dgm.org oder 0160/8098640 erfragt werden.