08.01.2014 | Berichte

Der Gesprächskreis Düren feiert seinen 1. Geburtstag!

Jahres-Auftakt-Treffen am 8. Januar 2014

Die Dinge sind nie so, wie sie sind.
Sie sind immer das,
was man aus ihnen macht.

  (Jean Anouilh)  

Am 8. Januar 2014 feierten wir mit Sekt und Kuchen im Dürener Thomas Morus Haus im Grüngürtel 41 in Düren den 1. Geburtstag unseres Gesprächskreises. Wir waren 20 Personen, davon 9 Betroffene, 9 Begleitungen und ein Angehöriger einer verstorbenen Betroffenen, sowie ein Blindenhund. Rückblickend ist das eine Steigerung von 6 Personen auf 20 Personen in einem Jahr.
Ich bin so überwältigt!

Zu Gast hatten wir die Physiotherapeutin Alida Schmitz aus Düren, die für Fragen rund um die Physiotherapie zur Verfügung stand. Unter anderem erklärte sie die Wirkung des Tapens zur Muskelentlastung und bei Verletzungen. Weiterhin erfolgte ein reger Erfahrungsaustausch über Rehabilitationseinrichtungen, Neurologen,  Krankheit, barrierefreie Friseure, Arbeitssuche mit einer Muskelkrankheit, Hilfsmittelausstattung und Langzeitverordnungen. Nach meinem Empfinden herrschte eine sehr angenehme, wenn auch ein bisschen laute… Atmosphäre. Die zwei Stunden verflogen – wie immer – wie im Flug und mir wurde wieder einmal bewusst, wie wichtig ein solcher Gesprächskreis ist.
Aufgrund dessen möchte ich mich nun bei allen bedanken, für die Geduld und das Nachsehen, wenn mal nicht alles so glatt lief, wie geplant. Ich danke Euch aber auch für Eure Anwesenheit, denn ohne Euch würde kein Gesprächskreis stattfinden! Der Gesprächskreis hier in Düren gewinnt erst durch EUCH seine Wichtigkeit und Wertigkeit.

In diesem Sinnen wünsche ich uns allen einen guten und kräftigen Start ins Jahr 2014!

Unser nächstes Treffen findet am 2. April 2014 in der Zeit von 19 Uhr bis 21 Uhr statt. Für die Organisation bitte ich jedoch um kurze telefonische Anmeldung unter 02421/9794236. Natürlich dürfen Sie mich auch gerne anrufen, wenn Sie Fragen zum Kontaktkreis haben.

Ich grüße Sie alle ganz herzlich,

Birgit Kalwitz
Gesprächskreisleiterin / Kontaktstelle Düren