02.02.2015 | In eigener Sache

Förderung des DGM-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen durch die Krankenkassen

Summen der Selbsthilfeförderung 2014

Nach § 20c SGB V haben Selbsthilfeorganisationen auf Landes- und Regionalebene die Möglichkeit bei den gesetzlichen Krankenkassen Förderanträge zu stellen. Möglich ist entweder die Form der kassenübergreifenden Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung) oder die kassenindividuelle Projektförderung.

Der Landesverband NRW hat im Jahr 2014 folgende Fördergelder erhalten:

Pauschalförderung auf Landesebene 15.500 EUR

Pauschalförderungen auf Regionalebene für die Selbsthilfegruppen (SHG):
SHG Ratingen 300,00 EUR
SHG Neuss 300,00 EUR
SHG Eltern (Bielefeld) 300,00 EUR
SHG HMSN (Bochum) 300,00 EUR
SHG Bielefeld 300,00 EUR
SHG Hamminkeln 300,00 EUR
SHG Siegen 300,00 EUR
SHG Düren 300,00 EUR
SHG ALS (Bochum) 300,00 EUR

Projektföderungen auf Regionalebene für die Selbsthilfegruppen (SHG):
SHG Düren 2.060,00 EUR für das Projekt: „Stark auch ohne Muskeln! Wir lachen gerne – auch über uns selbst – das macht stark“

Wir bedanken uns herzlich für die gewährten Fördermittel in Höhe von 20.260 EUR.
Petra Hatzinger (Vorsitzende)
Dr. Jürgen Kossowski (Schatzmeister)