22.03.2014 | In eigener Sache

25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik

DGM-Landesverband präsentierte sich auf Kongress

Anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik fand in der Zeit vom 19. bis 21. März 2014 in der Messe Gruga in Essen der diesjährige Kongress für Humangenetiker statt. Traditionell war auch in diesem Jahr die DGM mit einem eigenen Informationsstand vertreten.

Ein besonderer Dank gilt Inge und Jochen Randow, die keine Mühen scheuten, einen Großteil des Standdienstes zu übernehmen. Es ergaben sich mannigfaltige Gelegenheiten, mit den Kongressteilnehmern ins Gespräch zu kommen und dabei auch manche neue Information über die Forschungsentwicklung zu ergattern. Es zeigte sich, dass einzelne Standbesucher in ihrem beruflichen Umfeld selbst Muskelkranke hatten und deshalb besonders dankbar waren für einschlägige Informationen zur Arbeit und Organisation der DGM. Es ergab sich der Eindruck, dass die Selbsthilfe im Allgemeinen und die DGM im Besonderen sich noch mehr im Bewusstsein der Kongressteilnehmer verankern konnten.

Wir konnten erfreut feststellen, dass wir einigen mit humangenetischen Fragen befassten Menschen auch einen lebhaften Eindruck vom tatsächlichen Leben der hinter den Fällen stehenden Personen vermitteln konnten.
Ebenso interessant war der Austausch mit den Vertretern der anderen Selbsthilfegruppen.

Ingrid Künster
Stellvertr. Landesvorsitzende NRW