20.05.2017 | Berichte

20.05.2017 – Tag der Muskelkranken und Mitgliederversammlung

Nach der Begrüßung durch Frau Hatzinger folgte ein Referat von Herrn Georg Pochwyt (Pflegedienstleitung der ambulanten Pflege Gute Hoffnung, Oberhausen) über das Pflegestärkungsgesetz II – Wichtige Änderungen zum 01.01.2017.

Anschließend berichtete Herr Dr. Boentert (Oberarzt der Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen der Universitätsklinik Münster) über das Thema „Schlaflabor und Beatmung bei Neuromuskulären Erkrankungen“.

Nach einer kurzen Pause begrüßte Frau Hatzinger die Mitglieder und ihre Begleitpersonen zur Mitgliederversammlung 2017 und berichtete über die Tätigkeiten des Vorstandes des DGM-

Landesverbands  NRW in 2016/2017.

Schwerpunkt der Arbeit war wieder die Beratung der Mitglieder bzw. betroffener Interessenten. Im Landesverband DGM-NRW gibt es einige Gesprächskreise – erfreulicherweise auch neu entstandene Kreise – die betreut werden. Mitglieder des Landesverbandes waren auch im letzten Jahr wieder auf verschiedenen Veranstaltungen und örtlichen Selbsthilfetagen mit Informationsständen vertreten. Auch der DGM-Stand auf der RehaCare in Düsseldorf wurde 2016 wieder betreut. Die Kontaktpflege zu den Kliniken der Muskelzentren läuft weiterhin gut, es besteht eine gute Zusammenarbeit.

Neu war eine Veranstaltung  zusammen mit einer  Diagnosegruppe (Myositis), die ein voller Erfolg war. Ende April fand eine Familienfreizeit im Inklusiven Kletterpark in Gütersloh statt, die ein einmaliges Erlebnis für alle Teilnehmer war. Zum Thema „Neuromuskuläre Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter“ fand ein Patiententag in Oberhausen statt.

Der Landesvorstand traf sich regelmäßig, um die Aktionen zu planen. Es fand eine Kontaktpersonenschulung in Much statt. Auch dieses Jahr ist eine solche Schulung zum Thema „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ geplant.

Auf der Delegiertenversammlung in Hohenroda vertreten die Delegierten des Landesverbandes die Interessen der Mitglieder in NRW.

Frau Hatzinger bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen Kontaktpersonen für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Landesverband NRW. Sie sind die Basis der Selbsthilfearbeit des DGM-NRW. Dank gilt auch allen Mitgliedern, die an den Gesprächskreisen und den Veranstaltungen teilnehmen, die damit der Arbeit der Selbsthilfe der DGM-NRW Wert vermitteln.

2017 sind noch weitere Veranstaltungen geplant:

Vom 22.-24.06.2017 wird es einen Informationsstand beim 25. Jahreskongress der Dt. Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung geben.

Vom 09.-11.11.2017 ist ein Informationsstand auf der 25. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin in Münster geplant.

Aktuell hat der Landesverband NRW rund 1660 Mitglieder.

Herr Dr. Kossowski gab anschließend den Finanzbericht. Obwohl die Spenden 2016 sehr zurückgegangen sind, steht der Landesverband durch die Pauschal- und Projektförderungen noch sehr gut da.

Herr Puls verlas den Bericht der Kassenprüfer (Fr. Schlüter, Hr. Jehne), die beide leider nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen konnten. Die stichprobenartige Prüfung ergab eine ordentlich belegte Kasse. Es erfolgte die Empfehlung zur Entlastung des Vorstands, die einstimmig – mit 4 Enthaltungen des Vorstands – erteilt wurde.

Anschließend berichtete Herr Dr. Perschke als Vertreter des Bundesvorstands über den Stand der Gespräche mit dem Bundesverband Polio. Hier gibt es noch keinen endgültigen Beschluss.

Im letzten Jahr haben sich noch neue Diagnosegruppen gegründet.

Eine Forschungsförderung über 98.000€ wurde an 4 Projekte ausgezahlt.

Auch der Bundesverband verzeichnet einen Rückgang der Spenden.

In der diesjährigen Delegiertenversammlung wird der neue Bundesvorstand gewählt. Es haben sich 14 Kandidaten beworben. Auch die Finanzkommission und Beschwerdekommission werden neu gewählt.

Bezüglich des Medizinisch Wissenschaftlichen Beirats sind Satzungsänderungen geplant. U. a. sollen Ärzte, die keinem Neuromuskulären Zentrum angehören in einem Ehrenrat teil des Beirats sein.

Zum 01.09.2017 wird es einen neuen Geschäftsführer geben: Herr Sproß. Herr Ganter wird zum 31.12.2017 ausscheiden. Auch Frau Meer verlässt zum 31.08.2017 die Geschäftsstelle in Freiburg.

Am 09.07.2017 findet die diesjährige Muskeltour in Nördlingen statt.

Vom 04.-06.05.2018 werden wieder die Mitgliedertage in Hohenroda stattfinden.

Nach der Mitgliederversammlung  gab es noch Leckeres vom Grill bei gemütlichem Zusammensein. Das Wetter war gut, so dass man auch im Freien sitzen konnte.

Für den Landesverband NRW
Patricia Weißenfels