20.03.2012 | Berichte

2. Patientenseminar im Klinikum Bergmannsheil Bochum

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2010 veranstaltete der DGM-Landesverband Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Muskelzentrum Ruhrgebiet unter Federführung von Herrn Prof. Dr. M. Vorgerd das 2. Patientenseminar "Neuromuskuläre Erkrankungen" in der Neurologischen Klinik und Poliklinik, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinkum Bergmannsheil GmbH in Bochum.

Die erfreulich große Zahl von fast 150 Anmeldungen zu diesem Seminar wies erneut auf das überaus starke Interesse an dieser Art der Patienteninformation hin.

Nach der Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. M. Vorgerd, den ltd. Oberarzt der Neurologischen Klinik und Herrn D. Puls für den DGM-Landesverband NRW folgten Referate zu den Themen "Gliedergürtel-Muskeldystrophie - Klinik, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten" durch den selbst betroffenen Herrn P. Böhme von der LWL-Klinik Bochum sowie "Einschlusskörpermyositis - Klinische Zeichen und heutige Behandlungsmöglichkeiten" durch Frau Dr. A. Güttsches, Neurologische Klinik Bergmannsheil.

Zum Thema "Aspekte zur Beatmung neuromuskulärer Patienten" referierte danach Frau Dr. J. Kronsbein, Oberärztin der Medizinischen Klinik III, Bergmannsheil.

Nach der Mittagspause folgte ein Vortrag zum Thema "Aktuelles zur Versorgung und Therapie der Amyotrophen Lateral-Sklerose (ALS)" von Herrn Dr. T. Grehl, Oberarzt der Neurologischen Klinik Bergmannsheil.

Den Abschluss bildete eine Fragestunde von Betroffenen, in der Herr Prof. Dr. Vorgerd ausführlich zu allen vorher eingereichten und auch aktuellen Fragen der Seminarteilnehmer Stellung nahm.

Mit dem Versprechen auf ein drittes Patientenseminar im Jahr 2014 endete die überaus interessante, mit vielen Informationen gespickte Veranstaltung.

Wir von der DGM und vom Landesverband NRW danken Herrn Prof. Dr. Vorgerd und den weiteren Referenten für ihre informativen und gut verständlichen Vorträge sowie die Bereitschaft, auf die Fragen der Teilnehmer einzugehen.

Dieter Puls