Tagungen & Kongresse

Symposium „Neurologische Beatmungsfrührehabilitation"

Sehr geehrte damen und Herren,
wir sehen neue Entwicklungen: An vielen Rehabilita-

tionskliniken und Akutkrankenhäusern in Deutschland werden auf die Bedürfnisse schwerkranker neuro- logischer Patienten spezialisierte Intensivstationen aufgebaut. Intensivmedizinische Behandlung, Beatmungsentwöhnung und Neurologische Rehabili- tation müssen dort oft gleichzeitig geleistet werden, was eine große Herausforderung für alle beteiligten Fachdisziplinen darstellt. Zudem ist die Anzahl der behandelten Patienten mit ausgeprägter Multimor- bidität hoch und lebenserhaltende Technologien wie Nierenersatzverfahren und linksventrikuläre Unter- stützungssysteme („Kunstherz“) kommen auch auf neurologischen Beatmungsstationen immer häufiger zum Einsatz.

Wir haben neue Antworten: Die noch junge Disziplin der Neurologischen Beatmungsmedizin schließt eine Lücke und entwickelt sich rasch: Im Jahre 2016 erschien beispielsweise die Leitlinie „Besonderheiten des prolongierten Weanings bei Patienten in der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation“. Doch wie bei allen neuen Bausteinen der medizinischen und therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten müssen viele Abläufe noch aufeinander abgestimmt werden – wie zum Beispiel die Strukturierung und Optimierung der Versorgung heimbeatmeter neurolo- gischer Patienten.

Wir stehen vor neuen Herausforderungen: Ohne gelebte Interdisziplinarität ist die Versorgung der Patienten in der neurologischen Beatmungsfrühreha- bilitation nicht möglich. Bei unserem Symposium für Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten und Betroffene werden daher die Perspektiven verschiedenster Fachrichtungen auf ein neues und facettenreiches Fach dargestellt.

Wir sollten uns austauschen: Die hohe Dynamik der klinischen Entwicklung lässt es aus unserer Sicht sinnvoll erscheinen, Ihnen einen unmittelbaren Eindruck des aktuellen Stands der Neurologischen Beatmungsfrührehabilitation zu vermitteln. Dazu möchten wir Ihnen viele Aspekte vorstellen, mitein- ander sprechen und voneinander lernen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

mit freundlichen Grüßen

dr. med. M. Groß
Chefarzt
Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation und
Interdisziplinäres Palliativzentrum

Downloads zum Thema:

Termin

  • Freitag, 16.11.2018

9 - 15 Uhr

Adresse

Evangelisches Krankenhaus
Kulturzentrum PFL
Peterstr. 3
26121 Oldenburg
Deutschland