27.06.2022 | In eigener Sache

Über 500 Radfahrer in Westerstede unterwegs

Optimales Radfahrwetter

Am Sonntag, den 26. Juni 2022 fand nach zweijähriger Coronapause endlich wieder die Muskeltour Westerstede statt. Seit 2014 findet die Radsportveranstaltung jährlich statt, bis auf die "Corona-Jahre" 2020 und 2021. Organisiert wird die Fahrt von einem Team von leidenschaftlichen Radrennfahrern. Der Erlös der Veranstaltung ist bestimmt für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke. Und so war der Landesverband Bremen / Niedersachsen mit einem großen Team vor Ort, um die Veranstaltung zu unterstützen. Sogar der Bundesgeschäftsführer der DGM, Joachim Spross, war aus Freiburg angereist und war am Start. Er zeigte sich begeistert von der tollen Organisation der Veranstaltung und dem hohen Engagement vor Ort.

Gleich früh morgens gab es Stände, an denen sich noch Radfahrer spontan anmelden konnten und ihre Startnummer bekamen. Der Innenhof des angrenzenden Gymnasiums durfte als Sammel- und Verpflegungsplatz genutzt werden. Aus der Aula wurden Tische und Stühle nach draußen geschafft. Und der Landesverband hatte ein großes Infos-Zeit aufgebaut. Zur Verpflegung boten die Landfrauen Brötchen, Kaffee und Kuchen an, gegen Mittag hat ein Team der Kontaktpersonen den Grill angeworfen und Würstchen verkauft.

Um 10 Uhr erfolgte der erste Startschuss. Die Radfahrer konnten sich für drei verschiedene Fahrstrecken entscheiden: 50 km, 75, und 120km. Als erstes wurden die Fahrer mit der 120km-Tour auf den Weg geschickt. Die Strecke führte über Ammerland, Friesland in die Wesermarsch. Als letzte startete die 50km-Gruppe, die mit Hollandrädern, City- oder E-Bikes unterwegs waren. Nach knapp 2 Stunden waren die ersten dann schon wieder im Ziel und erholten sich im Innenhof.

Zum Glück hielt das Wetter. Schon Tage vorher schaute man auf das Regenradar, und noch morgens sah es so aus, als wenn eine Regenfront käme. Aber es blieb trocken und die Temperaturen waren für das Radfahren optimal. Die letzten trudelten dann gegen 14:30 Uhr ein.

Ingesamt wieder eine tolle Veranstaltung. Ein großes Lob und Anerkennung an das Orga-Team in Westerstede, die mit großem Engagement mit monatelanger Vorarbeit die Muskeltour geplant haben. Vieles nimmt man kaum wahr, sei es die Beschilderung, die Absperrungen, die Verpflegungsstationen etc. Aber gar diese Liebe zum Detail macht eine gelungene Veranstaltung aus. 

Und natürlich ein herzliches Dankeschön an das Team der Kontaktpersonen, die tatkräftig mitgeholfen haben, und an Holger Fehling und Peter Winne für die vielen tollen Fotos!

Und dann hoffen wir, dass es im kommenden Jahr wieder eine Muskeltour zugunsten der DGM geben wird!! 

Christian Züchner