27.11.2018 | Berichte

Symposium „Neurologische Beatmungsfrührehabilitation“

Veranstaltung in Oldenburg

Das evangelische Krankenhaus Oldenburg hatte den Landesverband der DGM eingeladen, sich an dem Symposium „Neurologische Beatmungsfrührehabilitation“ mit einem Infor-mationsstand zu beteiligen. 

Gerne waren wir dieser Einladung gefolgt und so hatten Ingrid Haberland und Elke Klein einen kleinen Info-Stand aufgebaut. 

In den Vorträgen wurde berichtet, dass an vielen Rehabilitationskliniken und Akutkrankenhäuser in Deutschland für die Bedürfnisse schwerkranker neurologischer Patienten spezialisierte Intensivstationen aufgebaut werden. Intensivmedizinische Behandlung, Beatmungsentwöhnung und Neurologische Rehabilitation müssen dort oft gleichzeitig geleistet werden. Das bedeutet eine sehr große Herausforderung für alle Beteiligten. Bei diesem Symposium für Mediziner, Therapeuten, Pflegende, Patienten und Angehörige wurden Perspektiven der verschiedenen Fachrichtungen aufgezeigt. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Intensivmedizin und die Palliativmedizin kein Widerspruch sind, sondern eine sinnvolle Ergänzung. 

Wir danken Dr. Martin Groß, dass wir uns an dem Symposium beteiligen durften und werden sicherlich im nächsten Jahr wieder dabei sein. 

Ingrid Haberland