01.04.2019 | Berichte

"Persönliches Budget" als Thema in Ostfriesland

Bei strahlendem Sonnenschein konnte Christian Züchner die Teilnehmenden der Gruppe Ostfriesland in Emden begrüßen. Die Gruppe traf sich im Bistro am Schwanenteich in den Räumlichkeiten des Paritätischen. Anna Bienzeisler und Christel Welke hatten den Raum wunderbar eingedeckt und warteten mit leckerem, selbstgebackenem Kuchen auf die Gäste.

Als Referentin für den Nachmittag konnte Sabine Hilbers gewonnen werden. Beim letzten Treffen der Gruppe kam die Frage nach dem „Persönlichen Budget“ auf. Was ist das eigentlich? Kann das jeder bekommen? Wie muss man das beantragen? Welche Vorteile habe ich dadurch? Und da niemand diese Fragen beantworten konnte, sollte jemand eingeladen werden, die sich damit auskennt. Sabine Hilbers arbeitet bei der Stadt Emden in der Eingliederungshilfe, somit sind diese Fragen ihr „täglich Brot“! Nach einer kurzen Einführung in die Thematik entstand ein lebendiger Austausch, in dem jede und jeder seine Fragen loswerden konnte. Ein Punkt, der immer wieder zur Sprache kam, war das Thema Einkommensgrenzen und Werte: Wieviel Geld darf ich verdienen? Wie ist das mit dem eigenen Haus? etc.

Insgesamt ein sehr informativer Nachmittag. Sabine Hilbers wurde mit einem „DGM-Komplettpaket“ bedankt, mit Tasche und Kulis und Blöcken.

Christian Züchner