10.07.2019 | In eigener Sache

Neue Kontaktperson in Niedersachsen

Der Landesvorstand freut sich über den Zuwachs

Hilke Roolfs

Mein Name ist Hilke Roolfs, 45 Jahre alt und komme aus Hage.
Ich bin betroffen mit der Diagnose „Gliedergürteldystrophie vom Typ 2t (LGMD)“.

Als gelernte und geprüfte Rechtsfachwirtin arbeite ich in Teilzeit bei der Behindertenhilfe Norden GmbH (Sachbearbeiterin im Einkauf/Verkauf).

Seit dem 01.07.2005 bin ich Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke. Die Universitätsklinik Bonn hat mir damals die Mitgliedschaft empfohlen. Aktives Mitglied wurde ich dann mit der Kontaktpersonenschulung in Hohenroda im März 2010. Die ehrenamtliche Arbeit als Kontaktperson in NRW habe ich dann bis zum Jahre 2012 durchgeführt. Nach dem Umzug in meine Heimat Hage habe ich mich erstmal von der aktiven Arbeit zurückgezogen.

Durch eine Verkettung glücklicher Umstände nehme ich jetzt die ehrenamtliche Arbeit wieder auf und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.

Ich befasse mich gerne und intensiv mit den Themen Achtsamkeit, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Meditation und Ernährung. Auch das Thema„Sozialrecht“ finde ich sehr spannend.

Gerne möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen teilen und stehe für Rat und Tat sehr gerne zur Verfügung.

Meine Kontaktdaten: hilke.roolfs [at] dgm.org