07.11.2017 | Berichte

Große Freude am 03.11.2017 in Westerstede

Spendenübergabe an die DGM

Der Landesvorstand Niedersachsen/ Bremen, wurde zum 03.11.2017 zur Scheckübergabe nach Westerstede eingeladen.

In einer sportlichen und sehr herzlichen Atmosphäre überreichte das Organisationsteam der Muskeltour Westerstede dem Vorsitzenden Markus Schnaars, die beeindruckende

Summe von 10.000,00 € als Spende an die DGM.

Es war für uns alle ein sehr bewegender, hocherfreuter Moment, und wir sagen herzlichen Dank im Namen unserer Mitglieder.

In einer geselligen Gesprächsrunde ließen wir den Tag der Muskeltour Westerstede vom 13.08.2017 noch einmal Revue passieren.

Für alle aktiven Teilnehmer und Helfer begann der Tag schon sehr früh. Der jüngste Teilnehmer war 12 Jahre, der älteste Teilnehmer war 80 Jahre. Eine Schulklasse aus Oldenburg fuhr mit, zusätzlich sammelten diese Kinder noch Flaschenpfand und spendeten dieses Geld der DGM.

Björn Burchelt aus der DGM Eltern/Kindgruppe Hannover fuhr mit seinem Sohn im Rollianhänger die Tour aktiv mit dem Rennrad mit, die Teilnehmer waren fast aus den gesamten Nordwesten des Landes gemeldet, aber auch aus Berlin und München waren Teilnehmer dabei.

Es gab auch die 100 !!  fleißigen, ehrenamtlichen Helfer an diesem Tag, und auch am Tag davor. Das Orga-Team erzählt uns von den Ehrenamtlichen, der Polizei, Feuerwehr, Sanitätern, der Landfrauen mit Kaffee und Kuchen, der Grillstation der DGM Oldenburg/ Westerstede, den Streckenposten,

den Versorgungsständen auf den verschiedenen Tourstrecken, dem Besenwagen als Aufräumer auf der Strecke, und die Aufräumer auf dem Start-Festplatz, dem Gymnasium von Westerstede.

Sportliche, aktive Rennradfahrer hatten 2013 diese hervorragende Idee, eine Muskeltour für Muskelkranke Menschen zu organiseren. Susann Hylla, eine Freundin der sportlichen Freunde, erzählte Ihnen von den 800 verschiedenen Muskelerkrankungen und derer Problemen.

Ihre Idee setzten Sie in die Tat um, und organisieren seit 2013 jährlich die Muskeltour Westerstede.

Herzlichen Dank an diese 9 Freunde.

Am Abend erzählten sie uns schon von den Planungen der nächsten Tour im Jahre 2018, nach der Tour ist vor der Tour. Im Gespräch merkte man die Begeisterung am eigenen aktivem Fahrradfahren, dem Organisieren der Veranstaltung, der Ideenfindung für etwas Neues, es gefällt den Freunden etwas Gutes zu tun.

Es war für alle Teilnehmer ein toller Abend, Ingrid Haberland achtete den ganzen Abend mit den wachsamen Augen der Schatzmeisterin auf die

Spendensumme von 10.000,00 €.

Herzlichen Dank

Maggie Schocke