19.04.2020 | Berichte

Erstes Treffen unter neuer Leitung in Osnabrück

Achim Tangelder übernimmt die Gruppenleitung

Plaungen für die nächssten Treffen
Abfrage von Vorwissen über die DGM

In der Übergangsphase der DGM – Gruppen Osnabrück wurden am 07.März 2020 intensiv über die zukünftige Ausrichtung der Muskelgruppe und der ALS - Gruppe beraten. Über 40 Teilnehmer haben sich letztmalig im Gemeindezentrum Rückertstraße eingetroffen. Hier wurde nach einer Vorstellungsrunde Abfragen und Diskussionen, Sichtweisen und Standpunkte aufgeführt und besprochen. Achim Tangelder, DGM Kontaktperson und Gruppenleiter, möchte die zum Teil über 20 jährige Erfahrung der Gruppe in enger Zusammenarbeit mit dem Neuromuskulärem Zentrum Münster, Westfalen Osnabrück und der DGM Sozialberatung Osnabrück verzahnen. Die Gruppentreffen sollen in Begleitung von Fachärzten, Sozialarbeitern, Pflegeberatern und Therapeuten eine starke Fachliche Begleitung erfahren. Mit Ingrid Haberland, Leiterin der ALS Gruppe Hannover, haben wir eine Unterstützerin für die ALS – Gruppe Osnabrück gefunden, die neue Impulse einbringt. Gemeinsam wollen wir zukünftig in den Räumen des Klinikum Osnabrück die Gruppen neu ausrichten. Obligatorisch sollen die Vorstellungsrunde, ein Fachvortrag und Zeit für den Selbsthilfeaustausch die Gruppentreffen prägen. Die speziellen Wünsche und Anregungen wurden am 07 März abgefragt und gesammelt. Aus den Ergebnissen wird jetzt ein Jahresplan 2020/2021 erstellt. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist jedoch offen, wie sich die weitere Planung und die zeitliche Durchführung der Gruppen auf den Jahresverlauf auswirkt. Wir werden Euch in Absprache mit der DGM Bundesgeschäftsstelle zu aktuellen Entwicklungen zeitnah informieren.

Achim Tangelder