20.02.2020 | In eigener Sache

Ehrung in Niedersachsen

Landesvorsitzender von Ministerpräsident Weil geehrt

Zum 70. Geburtsag des Paritätischen Wohlfahtsverbands in Niedersachsen hatte der Pari die Aktion "Du bist Ehrensache" ausgeschrieben. Ehrenamtliches Engagement findet täglich statt – leider allzu oft abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit. Die Zeit ist gekommen, das zu ändern. So hieß es in der Auschreibung. Benannt werden konnten Frauen und Männer, die sich für eine soziale und gerechte Gesellschaft einsetzen.

Am 17. Februar hatte der Vorstand des Paritätischen nach Hannover ins Alte Rathaus eingeladen. In ihrer Begrüßung wies die Vorsitzende, Frau Birgit Eckhardt, darauf hin, welche gesellschaftliche Bedeutung das Ehrenamt hat. Sie dankte allen Anwesenden für ihr Engagement, für die zahllosen Stunden, die sie für die Gruppen, Kreise, letztlich aber für die Gesellschaft leisten. Ausgezeichnet wurden 4 Gruppen und ca 70 Einzelpersonen mit einer Ehrenurkunde und dem Goldenen Ehrenzeichen des Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

Für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. wurde der Landesvorsitzende Christian Züchner geehrt. Ministerpräsident Weil nahm nach seinem Grußwort die Ehrung vor und überreichte die Goldene Ehrennadel.

Ein besonderer Punkt war der Auftritt des Poetry Slamers Tobi Kunze. In einem auf die Ehrung zugeschnittenen Text machte er die Bedeutung des Ehrenamtes deutlich. Danach bat er das Publikum um 5 Stichworte. Aus diesen machte er spontan einen gereimten Text, der zu Begeisterungsstürmen beim Publikum führte.

Insgesamt eine gute und wichtige Veranstaltung, um die tagtägliche Arbeit im Ehrenamt zu würdigen und zu stärken.