13.10.2015 | Berichte

Bremer Selbsthilfetage vom 18. bis 19. September 2015

Stand bei den Bremer Selbsthilfetagen

In diesem Jahr haben wir uns einen Stand bei den Bremer Selbsthilfetagen ergattern können. Von den insgesamt 700 ortsansässigen Selbsthilfegruppen konnten sich 50 (bei rechtzeitiger Anmeldung) in der unteren Rathaushalle präsentieren.

Stühle, Tische und Stellwände wurden vom Netzwerk Selbsthilfe bereitgestellt. An dieser Stelle noch einmal danke für die hervorragende Organisation.

Mit großer Freude und Begeisterung haben Ingrid Haberland aus Hannover und ich die Arbeit der der DGM vorstellen können. Es fanden viele interessante Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen statt. Viele Besucher konnten beraten und informiert werden.

Dann gab es noch eine völlig unerwartete Begegnung. Wer hätte schon daran gedacht, dass jemand aus der Bundesgeschäftsstelle in Freiburg den Stand besucht? Antje Faatz kam zufälligerweise vorbei und war sicher auch erfreut, „ihre“ DGM hier vertreten zu sehen.

Für uns waren diese beiden Tage ein großer Erfolg bei guter Laune und lockerer Atmosphäre.

Markus Schnaars