19.03.2018 | Berichte

Betreuungsrecht – Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung . . .

Treffen in Hannover

. . . das war am Samstag, 17. März 2018 Thema während unseres ersten Gruppentreffens im neuen Jahr. Die Erwachsenengruppe Hannover hatte sich eine sehr kompetente Referentin aus dem Team für Betreuungsangelegenheiten der Region Hannover – Frau Rita Schlüter – eingeladen.

Mit viel Wissen, Einfühlungsvermögen und Humor versuchte uns Frau Schlüter diese Materie zu vermitteln, was ihr auch sehr gut gelang, aber die Zeit (1,5 Stunden) und der Umfang des Themenbereichs standen da etwas im Missverhältnis. Man hätte ihr noch stundenlang zuhören können und Fragen einwerfen können, was auch zu genüge getan wurde. Es entstand wirklich eine sehr lebendige Frage- und Diskussionsrunde, die der Referentin kaum eine Atempause ließ. Viele der Gäste haben anschließend auch anerkennend eingestanden, dass ihre vermeintlichen Kenntnisse sehr gut ergänzt oder aufgefrischt worden sind.

Es ist an dieser Stelle auch müßig, irgendein Thema hier besonders zu erwähnen; denn alle möglichen Eventualitäten, die sich im Leben eines Menschen einstellen könnten, sind so vielfältig, dass jede Situation individuell zu behandeln ist. Frau Schlüter hat uns wohlweislich auch reichlich Lektüre mitgebracht, die wirklich lesenswert ist. Vor allem sind in den Broschüren (siehe Foto) auch Formular-Vordrucke und Textbausteine für z.B. eine Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Konto-/Depot-/Schrankfach-Vollmacht usw. eingefügt.

Wer keine Gelegenheit hatte, bei unserem Treffen dabei zu sein und auch keine Lektüre mit nachhause nehmen konnte, dem sei hier der Weg über das Internet aufgezeigt:  www.bmjv.de  Es gibt eine Fülle von Download-Möglichkeiten, die jegliche Wünsche erfüllen werden.

Wer auf herkömmlicher Weise diese Materialien anfordern möchte, hier die Kontaktdaten:

Per Post:                  Publikationsversand der Bundesregierung

Postfach 48 10 09

18132 Rostock

Per Telefon:             030-18 272 272 1

Per Fax:                    030-18 10 272 272 1

Diese Druckschriften sind kostenlos erhältlich.

Zum Schluss nochmals ein Dankeschön an die Referentin Frau Schlüter. Sie hat uns alle – trotz des brisanten Themas – in ihren Bann gezogen. Sicherlich hat sie sehr stark dazu beigetragen, dass das eine oder andere Gesagte für immer verinnerlicht wurde.

                                                                                                                            Lothar Bösche