Gesprächskreise

Gespräch mit Dem Landtagsabgeordneten Maik Bischoff

Am 1. Februar, um 14:00 Uhr im KOMM, fand unser Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Maik Bischoff statt. Eingeladen hat die SHG Schwedt und wir haben über die Stadtentwicklung und in diesem Zusammenhang über die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in unserer Stadt diskutiert.

Die UN-Behindertenrechtskonvention dient dem Schutz der Menschenrechte. Sie schafft kein Sonderrecht für behinderte Menschen, sondern ergänzt die allgemeinen Menschenrechte um die Perspektive von Menschen mit Behinderungen.

Das neue Leitbild: Inklusion

Die Konvention verfolgt ein grundsätzlich neues Leitbild: die Inklusion. Sie ist klar zu unterscheiden von der in Deutschland bekannten Integration: Nicht (mehr) der behinderte Mensch muss sich anpassen, damit er in der Gesellschaft dabei sein kann. Stattdessen muss sich die Gesellschaft mit ihren Strukturen anpassen. Eine inklusive Gesellschaft bezieht behinderte Menschen mit ihren Bedürfnissen von Anfang an ein und grenzt gar nicht erst aus.

Termin

  • Freitag, 01.02.2013

14:00 Uhr

Adresse

KOMM
Deutschland