04.02.2013 | Berichte

Förderung des DGM Landesverbandes BW im Jahre 2012

Nach § 20c SGB V hat die Selbsthilfe die Möglichkeit bei den Gesetzlichen Krankenkassen Anträge auf Förderung zu stellen und dies einmal in Form von Pauschal- wie und auch in Form von Individualför-derung. Unser Landesverband hat entsprechende Anträge gestellt und nachfolgende Fördergelder erhalten:

An Pauschalförderung durch die Gemeinschaftsförderung der GKV € 17.500,00

An Individualförderung haben wir für unsere Aktivitäten erhalten:

  • von AOK Baden-Württemberg für Jugend- und Familientreffen 2012 und NMZ-Treffen der DGM in Ulm und Druck von Broschüren € 6.875,00
  • von BKK Landesverband Baden-Württemberg für die Ausrichtung unseres Fach- und Infotages 2012 in Pforzheim-Hohenwart € 7.650,00
  • von IKK classic Baden-Württemberg für Weiterbildung unserer Kontaktpersonen und den Druck von Broschüren € 7.458,29

Eine weitere Förderung / Unterstützung haben wir durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Senioren Baden-Württemberg aus den Mitteln des Landes Baden-Württemberg erfahren. € 9.000,00

Für alle gewährten Fördermittel bedanken wir uns aufs Herzlichste.

Erich Müller für den LV Baden-Württemberg

Krankenkassenförderung der örtlich/regionalen DGM-Selbst-hilfegruppen in Baden-Württemberg nach § 20c SGB V für 2012

Die Leiterinnen und Leiter der nachstehenden Selbsthilfegruppen bedanken sich bei den jeweils zuständigen Regionalen Fördergemeinschaften der ARGEN Selbsthilfe Baden-Württemberg der GKV für im vergangenen Jahr auf Antrag zur Verfügung gestellte Fördermittel.

Es erhielten:

  • DGM-SHG der MRN in Mannheim von der ARGE SH c/o BEK/GKK Mannheim € 1.000,00
  • ALS DGM-SHG der MRN in Heidelberg von der ARGE SH c/o BEK/GKK Mannheim € 900,00
  • DGM-SHG der Ortenau in Lahr von der ARGE SH c/o BEK/GKK Freiburg € 950,00
  • ALS DGM-SHG Freiburg in Freiburg von der ARGE SH c/o BEK/GKK Freiburg € 350,00
  • DGM-SHG Eltern/Kind in Freiburg von der ARGE SH c/o BEK/GKK Freiburg € 1.400,00
  • DGM-SHG PNP Rems-Murr in Waiblingen von der ARGE SH c/o AOK Ludwigsburg € 787,50
  • ALS DGM-SHG Region Stuttgart in Stuttgart von der ARGE SH c/o AOK Stuttgart € 900,00
  • DGM-SHG Ulm, Alb-Donaukreis, Oberböhringen von der ARGE SH c/o BKK Stgt. € 480,94
  • ALS DGM-SHG Region Ulm, Ulm von der ARGE SH c/o BKK Stgt. € 392,00