Fortbildungsveranstaltung für Physiotherapeut/innen, Ergotherapeut/innen und Logopäd/innen: Interdisziplinäre Heilmittelbehandlung bei Amyothropher Lateralsklerose (ALS)

Samstag, 25.06.2016
8.45 - 17.15 Uhr

Im Rahmen einer Qualifizierungsreihe zur Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit neuromuskulären Erkrankungen bietet die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) zusammen mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie e.V. (ZVK) und dem Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl) eine Fortbildung für Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten zur interdisziplinären Heilmittelbehandlung bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS) an.

Thema: Interdisziplinäre Heilmittelbehandlung bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS)
Datum: 25. Juni 2016
Zeit: Samstag 8.45 – 17.15 Uhr
Ort: Universitätsklinikum Würzburg, Neurologie / Neurochirurgie Hörsaal, Josef-Schneider-Straße 11, 97080 Würzburg

Referenten:
Brigitte Brauner, Ergotherapeutin, DGM Landesverband Bayern am Neuromuskulären Zentrum Würzburg
Angelika Eiler, Dipl. Sozialpädagogin, DGM Landesverband Bayern am Neuromuskulären Zentrum Würzburg
Antje Faatz, Dipl. Sozialpädagogin, Leitende Beraterin der Bundesgeschäftsstelle der DGM, Freiburg
Dr. Carsten Schröter, Chefarzt der Neurologischen Abteilung der Klinik Hoher Meißner, Bad Sooden-Allendorf
Julian Thorey, Physiotherapeut, Neurologische Abteilung der Klinik Hoher Meißner, Bad Sooden-Allendorf
Ingrid Wellinger, Logopädin, Neurologische Abteilung der Klinik Hoher Meißner, Bad Sooden-Allendorf
Cordula Winterholler, Lehrlogopädin, Geschäftsführerin des Deutschen
Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl), Köln
Birgit Zang, Physiotherapeutin, DGM Landesverband Bayern am Neuromuskulären Zentrum München

Zielgruppe: Physiotherapeut/innen, Logopäd/innen, Ergotherapeut/innen

Teilnahmegebühr (incl. Snacks und Getränke):
95,00 € für Mitglieder (ZVK oder DGM)
110,00 € für Nichtmitglieder

Anmeldeschluss: 27.05.2016

Weitere Formationen zur Fortbildungsveranstaltung finden Sie im Download.