23.11.2018 | In eigener Sache

Neugeborenen-Screening – Erweiterung um einen Test auf SMA

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) teilt mit, dass heute das Plenum des Gemeinsamen Bundesausschusses den Bewertungsantrag der Patientenvertretung zur Erweiterung des Neugeborenen-Screenings um den Test auf Spinale Muskelatrophie (SMA) angenommen hat. Bis es soweit ist und in den Kliniken durchgeführt wird, wird es noch eine Weile dauern. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung.

„Das ist der Meilenstein, den betroffene Kinder nun brauchen, und ist die Chance, ihnen ein möglichst normales Leben zu ermöglichen“, so Frau Dr. Inge Schwersenz von der Diagnosegruppe SMA (DGM).