6. MMOD-Fachtagung 2018 - Workshop: „RESILIENZ – Innere Stärke erlangen und das Leben meistern“

Stark zu sein bedeutet nicht allein, Kraft in den Muskeln zu haben.

Es kommt genauso auf die innere Stärke und Widerstandskraft an, als RESILIENZ bezeichnet, die Menschen hilft, Lebenskrisen, Konflikte, Misserfolge, Verluste und Schicksalsschläge, wie z.B. schwere Erkrankungen zu meistern. Resiliente Menschen lassen sich gleich einem sog. Stehaufmännchen nicht unterkriegen und erleben Belastungen eher als Herausforderung statt als Problem oder unlösbare Krise. Resilienz ist nicht angeboren, sondern im Laufe der Entwicklung erlernt und damit auch für jeden erlernbar.

Das Thema und die eigenen Erfahrungen wurden im Workshop gemeinsam in Kleingruppen besprochen. Dies beinhaltete die Diskussion von Faktoren und Überzeugungen, die für eine gute seelische Widerstandskraft wichtig sind sowie die Erarbeitung von Strategien, Resilienz zu fördern bzw. zu erlernen.