03.09.2016 | In eigener Sache

Gesprächskreis für „Myotone Dystrophie“ in Hannover

Was in Berlin machbar ist müsste doch in Hannover möglich sein. Also lud ich über Anke Klein die DM 1 und DM 2 Mitglieder in und um Hannover am 10.08.2016 zu einem Kennenlernabend ein.

Am Anfang gab es nur 2 Meldungen und ich dachte schon, das Treffen würde nicht stattfinden können. Von 15 Mitgliedern haben sich dann doch 5 eingefunden. Wir waren eine nette Truppe die nach der Kennlernphase genug Gesprächspotential zur Verfügung hatte. Wir haben über physiotherapeutische Maßnahmen wie Krankengymnastik, Reha und andere Themen gesprochen. Ich war erstaunt und etwas erschrocken was dabei herauskam. Meist wissen die Betroffenen gar nicht, dass Sie mit dieser Erkrankung Anspruch auf diese Maßnahmen haben und somit Linderung erhalten können. Beim nächsten Treffen möchte ich deshalb diese Dinge noch einmal gezielter angehen.

Wir wollen uns am 12.10.16 um 18:30 Uhr noch einmal treffen. Ob wir einen vierwöchigen Rhythmus beibehalten werden, wird spontan entschieden. Ich habe schon jetzt die Information, dass bei unserem nächsten Treffen noch jemand dazu kommt.

Ich würde mich freuen, wenn sich unsere Gruppe noch weiter vergrößern würde. Wer Interesse hat, darf sich gern bei mir unter 0511/9204514 melden.

Gerlinde Schulz