02.03.2016 | Veranstaltungen

Wir wollen, dass etwas geht!

Zum Tag der seltenen Erkrankungen 2016

Anlässlich des „Tag der Seltenen Erkrankungen“ und getreu unserem Motto, „Wir wollen, dass etwas GEHT“, hat sich unser DG-Mitglied Silke Schlüter am Samstag dem 27.02.2016 mit einem Stand auf dem Bielefelder Jahnplatz positioniert, um auf unsere Erkrankung, die MYOSITIS, aufmerksam zu machen. In Bielefeld haben sich in den letzten neun Jahren mittlerweile 13 Selbsthilfegruppen zusammengefunden, um diesen Tag gemeinsam zu begehen.

Nächstes Jahr feiert Bielefeld 10-Jähriges und jeder, der solche Aktionen aktiv unterstützen möchte, kann sich in seiner Stadt oder der „ACHSE e.V.“ erkundigen, ob und welche Aktionen bei ihm vor Ort stattfinden. Wir sollten dem Bielefelder Beispiel folgen und Taten sprechen lassen, um gemeinsam unsere Ziele zu verfolgen!

Ein erster Schritt für mehr Aufmerksamkeit ist uns gelungen, denn die Neue Westfälische Zeitung veröffentlichte ein Interview. Nachlesen können Sie es in der Online-Ausgabe der Neuen Westfälischen Zeitung:

⇒ Das einsame Leiden der Menschen mit seltenen Krankheiten - Interview mit Silke Schlüter über Myositis