16.03.2015 | In eigener Sache

Spendenaufruf teilen - und helfen

Ohne Muskeln geht es nicht!

Myositis - das ist eine seltene Diagnose, die nur wenige Menschen in Deutschland betrifft. Es gibt wenige spezialisierte Fachärzte, die sich mit dieser Muskelerkrankung auskennen. Mindestens genauso wichtig ist die kontinuierliche wissenschaftliche Forschung, um spezifische und wirksame Medikamente und Therapien für die sporadische Einschlusskörpermyositis, Polymyositis und Dermatomyositis zu entwickeln.

Wissenschaftliche Forschung ist sehr teuer! Sie können helfen: Ob auf Facebook, YouTube, per Handy und Smartphone - teilen Sie unser Video und unseren Spendenbrief mit Ihren Freunden, Bekannten, Familie und Co. Jeder einzelne zählt, um die Diagnose Myositis bekannter zu machen. Jede einzelne Spende ist wichtig, um Forschungsprojekte zu unterstützen. Danke!

Spendenkonto:

Diagnosegruppe Myositis
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE75 6602 0500 000 777 2213
BIC: WDE33KRL

Das Video und den Spendenbrief können Sie weiter unten auf dieser Seite herunterladen. Über das zip-Archiv sind die Videoformate mov und mpeg in verschiedenen Dateigrößen von 2 bis 60 MB verfügbar.