26.08.2014 | Berichte

Fehldiagnosen und die Folgen

Filmbeitrag über die Odyssee eines Patienten mit Einschlusskörpermyositis

Von Altersschwäche über Parkinson bis ALS – Fehldiagnosen sind für Myositis-Patienten leider immer noch an der Tagesordnung. Mit fatalen Folgen für die Betroffenen und ihre Angehörigen: Während man sich Sorgen um eine Krankheit macht, an der man in Wirklichkeit gar nicht leidet, Medikamente mit schweren Nebenwirkungen einnimmt, verstreicht wertvolle Zeit, die man dringend bräuchte, um mit den tatsächlichen Problemen zurecht zu kommen.

In einem Fernsehbeitrag unter dem Titel „Abenteuer Diagnose“ berichtete der NDR vor einigen Jahren über die Odyssee von Rudolf Schwarz, der an Einschlusskörpermyositis leidet die lange nicht erkannt wurde. Der NDR hat uns diesen Beitrag freundlicherweise zur Verfügung gestellt.