Sie sind hier

Diagnosegruppen-Treffen

DGM-Fachtag für Patienten mit mitochondrialen Erkrankungen

Liebe Mito-Betroffene und Interessierte,
zum Fachtag für Patienten mit mitochondrialen Erkrankungen in Neustadt/Weinstraße laden wir Sie herzlich ein.

Der Fachtag gibt einen aktuellen Überblick über Diagnostik und Therapie, am Nachmittag geht es um den rasanten Fortschritt bei der „Exomanalyse“ bei den Mitochondriopathien.

Vortragsprogramm:

Beginn 11 Uhr:
1. Begrüßung und Moderation Claus-Peter Eisenhardt, Sprecher der Mito-Diagnosegruppe und Grußworte Schwester Hedwig Hasselbach
2. Diagnostik und Therapie mitochondrialer Entwicklungen: Update 2013
Prof. Dr. med. Thomas Klopstock, Friedrich- Baur-Institut an der Neurologischen Klinik,
LMU München

Mittagspause 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr

3. Neue genetische Methoden erweitern die Sicht der Mitochondriopathien
Dr. Holger Prokisch, Institut für Humangenetik, Klinikum rechts der Isar, TU München

4. Rehabilitation bei mitochondrialen Myopathien
Dr. Carsten Schröter, Klinik Hoher Meißner, Bad Sooden-Allendorf

5. Vorstellung DGM und ihrer Angebote, Austausch und Abschluss, Claus-Peter Eisenhardt
anschl. Kaffeepause.

Das Ende des Fachtages ist für 16.00 Uhr geplant
Nach den jeweiligen Vorträgen stehen Ihnen die Referenten für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Die Anmeldung erbitten wir bis zum 24. August 2013 auf dem beigefügten Anmeldeformular per Post, per Fax oder per E-mail an die Geschäftsstelle der DGM in Freiburg: info [at] dgm.org

Die Kinder können im Hause betreut werden.
Weitere Auskünfte geben gerne:
Schwester Hedwig Hasselbach, Tel. 06327/983-292, E-Mail: hedwig.hasselbach [at] dgm.org
Claus-Peter Eisenhardt, Tel. 07133 / 961750, E-Mail: claus-peter.eisenhardt [at] dgm.org
Internet: www.mito-erkrankung.de oder www.dgm.org
Mit freundlichen Grüßen
Claus-Peter Eisenhardt und Schwester Hedwig Hasselbach
Änderungen vorbehalten
Der Mito-Fachtag wird im Rahmen der kassenindividuellen Projektförderung nach SGB V § 20c durch den „BKK-Bundesverband“ gefördert.
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung und Vorauskasse der Teilnehmergebühren.
P.S. Wenn Sie eine Übernachtung planen, wenden Sie sich bitte direkt an das Diakonissen-Mutterhaus Lachen Gästehaus Oase, Tel. 06327/983-457 oder 400 oder das Begegnungszentrum Quelle Tel. 06327/983-311.

Downloads zum Thema:

Patienteninformation

Termin

  • Samstag, 14.09.2013

10.30 Uhr bis 16.00Uhr

Veranstaltungslink

Adresse

Diakonissen-Mutterhaus Lachen
Flugplatzstrasse 91-99
Gästehaus Oase
67435 Neustadt/Weinstraße
Deutschland