16.02.2021 | Wissenschaft & Forschung

Neu: Leitlinien zu Diagnostik und Therapie von Mitochondrialen Erkrankungen

Federführend unter Prof. Dr. Cornelia Kornblum hat die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) Leitlinien zu Diagnostik und Therapie von Mitochondrialen Erkrankungen zusammengestellt. Die medizinisch-wissenschaftlichen Leitlinien sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen somit für mehr Sicherheit in der Medizin.

Zahlreiche Erfahrungen und Rückmeldungen der Diagnosegruppe Mitochondriale Erkrankungen der DGM flossen in die neuen Leitlinien ein. Sie geben Patienten Chancen für neue innovative Behandlungsmethoden.