12.05.2017 | Veranstaltungen

Eichbottschule Leingarten startet einen Spendenlauf zugunsten Muskelkranker

Die Sportfachschaft der Eichbottschule  unter Leitung der Vorsitzenden Andrea Kohler hatte sich dafür entschieden einen Spendenlauf zugunsten der „Diagnosegruppe Mitochondriale Erkrankungen in der DGM e.V.“ durchzuführen.  

Am Freitag, 05. Mai 2017 startete der Spendenlauf  um den idyllisch gelegenen oberen Eichbottsee. Eine Runde hatte ca. 500 m. Jede Klasse startete gemeinsam und hatte 15 Minuten Zeit, um möglichst viele Runden zu laufen.  Das Projekt wird dadurch unterstützt, indem die Eltern und weitere Sponsoren die Kinder mit einem “Rundengeld“ fördern.

Bereits auf dem Weg zum Eichbottsee schwappte die Begeisterung schon durch die kühle Morgenluft herüber.  Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer  bei der Sache und gaben alles. Sie liefen, je nach Klasse, zwischen 4 und 6 Runden. Auf der Strecke wurden sie beklatscht und  im Ziel mit La-Ola-Welle empfangen.  Die Lehrerinnen und Lehrer liefen vielfach mit ihren Klassen. Auch der Rektor Andreas Heitlinger und  Elke Koch vom Sekretariat liefen die Runden mit.

Für das besondere Engagement bedanken wir uns herzlich beim Sportteam, der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und den Schulsportmentoren der Eichbottschule Leingarten.  Für ihren faszinierenden und beherzten  Sportsgeist und die damit verbundene Unterstützung der Forschung bedanken wir uns bei allen Schülerinnen und Schülern der Eichbottschule sehr  herzlich.

Claus-Peter Eisenhardt