09.02.2020 | In eigener Sache

ALS Treffen in Mitteldeutschland

Am 08. Februar 2020 fand ein 1. ALS  Gesprächskreis in Leipzig mit Teilnehmern aus Sachsen, Sachsen - Anhalt und Berlin in den Räumen des Bildungszentrums des Arbeiter- und Samariterbundes statt.

Eingeladen hatten gemeinsam die DGM und ALS mobil e.V. Zu Beginn tauschten wir uns über die gemeinsame  Selbsthilfearbeit und Erfahrungen aus den verschiedenen Bundesländern  aus.

Wir sprachen über Öffentlichkeitarbeit der DGM, wie der Plakataktion der DGM aus dem vergangenen Jahr mit Silvio Heinevetter, André Greipel und Matthias Ginter in Berlin, Rostock und Köln.

Der  3 .Referentenentwurf zum Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz der GKV /IPReG wurde diskutiert und weiterhin kritisiert.

Wir berichten über Aktivitäten der Diagnosegruppe zum Global Day of ALS und den Banner March of Faces of ALS und konnten  Banner aus 2018 und 2019 der  International Alliance of MND / Associations zeigen.

Wir begrüßten Frau Schmidt-Statzkowski, Pflegesachverständige  von der Firma Premio Berlin zu dem Thema: „Welche Leistungen gibt es für Menschen mit der Diagnose ALS aus der Pflegeversicherung und die Beantragung von Pflegegraden“. Der Tag verlief in einer sehr angenehmen Atmosphäre, ein herzliches Dankeschön dafür.

Wir laden gemeinsam mit ALS Mobil e.V. zum einem ALS Gespräch am 15. Februar in Halle, ALS Gesprächskreis am 14. März in Dresden und zu einem ALS Tag am 28. März in Magdeburg ein.

Tatjana Reitzig

Downloads zum Thema