Ergotherapie

Ergotherapie

Hilfreiche Tipps erleichtern den Alltag

Die grundlegenden Behandlungsziele in der Ergotherapie sind am Alltag und an der Lebenssituation der Betroffenen orientiert. Die besonderen Schwerpunkte sind:

  • Unterstützung bei den selbständigen Verrichtungen des alltäglichen Lebens
  • Erlernen von Ausweichbewegungen oder Ersatzfunktionen, um krankheitsbedingte Einschränkungen zu kompensieren
  • geeignete Hilfsmittel kennen lernen und  – wenn möglich – aktiv erproben.

Die Förderung der Feinmotorik im Rahmen der Handtherapie ist ein wichtiger Bestandteil in der ergotherapeutischen Behandlung. Ziel ist es, die Greiffunktionen der Hände so lange wie möglich zu erhalten. Bei entsprechender Indikation werden individuelle Handschienen und Greifadaptionen hergestellt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Faltblatt zu Ergotherapie bei Neuromuskulären Erkrankungen, das auf dieser Seite zum Download bereit steht.