Tagungen & Kongresse

Jugend stiftet an – Für eine barrierefreie Zukunft! - Das inklusive Jugend- und Kooperationsprojekt „Die Buntstifter“ vom 07.06. - 08.06.2014 in Berlin

„Jugend stiftet an – Für eine barrierefreie Zukunft!“
Das inklusive Jugend- und Kooperationsprojekt „Die Buntstifter“ lädt Jugendliche vom 7. bis 8. Juni 2014 zum Jugendkongress nach Berlin ein!

Seit Oktober 2013 führt das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) in Kooperation mit der Jugendmigrantenselbstorganisation Young Voice TGD und der Deutschen Gehörlosen-Jugend das inklusive Jugendprojekt "Die Buntstifter" durch. Es hat eine Laufzeit von drei Jahren (Oktober 2013 – September 2016) und wird aus Mitteln der Aktion Mensch gefördert.
Ziel des Projekts ist es, das gemeinsame Engagement von unterschiedlichen Jugendlichen für eine inklusive und barrierefreie Bildungs- und Jugendpolitik zu stärken. Außerdem sollen Jugendverbände dazu motiviert werden, ihre anwaltschaftliche Funktion gegenüber allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland verstärkt wahrzunehmen, indem sie daran mitwirken, Bildung- und Ausbildungsräume barriere- und diskriminierungsfrei auszugestalten.

Offiziell geht das Projekt Anfang Juni mit einem Eröffnungskongress - dem sog. Buntstifterkongress - an den Start. Er findet vom 7. bis 8. Juni 2014 unter dem Motto „Jugend stiftet an – Für eine barrierefreie Zukunft!“ in Berlin statt.
Dazu werden 150 jugendliche Teilnehmer/-innen erwartet, die sich auf ein buntes Programm freuen können, u. a. eine Talkshow mit illustren Gästen, interessanten Inputs und neuen Perspektiven; ein reichhaltiges Workshopangebot (von Yoga bis 1. Hilfe in Gebärdensprache etc.), eine Party mit Rap & Ethno-Pop und eine Open-Space-Veranstaltung, bei der alle Teilnehmenden ihre spezifischen Anliegen formulieren können.  

Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam Positionen zu entwickeln, damit die alltäglich stattfindende Diskriminierung von Kindern und Jugendlichen mit zugeschriebenen Diskriminierungsmerkmalen (z. B. aufgrund einer Migrationsgeschichte, dunkleren Hautfarbe, Behinderung etc.) im Bereich Bildung/Ausbildung in Deutschland abgebaut wird.  
Mögliche Positionen könnten sich z. B. darauf beziehen, das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) auf Schulen auszuweiten, anonymisierte Bewerbungsverfahren einzufordern, sich aktiv für eine Entsprechung des Menschenrechts auf inklusive Bildung in allen gesetzlichen Regelungen bundesweit einzusetzen etc. Diese beim Kongress formulierten Positionen sind inhaltlich maßgeblich für alle zukünftig geplanten Aktionen im weiteren Projektverlauf.  

Jugendliche Teilnehmer/-innen zwischen 16 - 27 Jahren für den Kongress sind herzlich eingeladen!
Die Teilnahme (Unterbringung und Verpflegung) ist kostenlos. Fahrtkosten bis 80 Euro werden erstattet!

Online anmelden zum Kongress kann sich man hier: http://de.amiando.com/buntstifter.html
Mehr Infos zum Projekt findet man hier: http://jugendrotkreuz.de/erstehilfe/buntstifter/
Die eigene Projekt-Website geht demnächst online: www.buntstifter.org

Kontakt:

Alexandra Hepp
JRK-Bildungsreferentin

Deutsches Rotes Kreuz Generalsekretariat/German Red Cross Headquarters                                          
Bundesgeschäftsstelle Jugendrotkreuz/National Red Cross Youth Office
Carstennstr. 58
12205 Berlin
GERMANY
Phone: +49 30 85404-384
Fax: +49 30 85404-484
heppa [at] drk.de" moz-do-not-send="true">heppa [at] drk.de
www.jugendrotkreuz.de

Termin

  • Samstag, 07.06.2014 bis Sonntag, 08.06.2014

Adresse

Deutschland