10.03.2015 | Wissenschaft & Forschung

Teilnehmer für Forschungsprojekt gesucht: sporadische Einschlusskörpermyositis

Zurzeit führt Genactis eine Studie zur sporadischen Einschlusskörpermyositis durch, in der sowohl Ärzte und Physiotherapeuten, die diese Krankheit behandeln und unterstützend begleiten, also auch Patienten mit diesem Krankheitsbild involviert sein werden.

Das Ziel dieser Forschung ist es ein besseres Verständnis der Krankheit und deren Auswirkungen auf das tägliche Leben eines Patienten zu erlangen. Es soll mehr über Symptome und Therapiemöglichkeiten im Bereich der Physiotherapie in Erfahrung gebracht werden. Momentan werden Expertengespräche mit Rheumatologen und Neurologen geführt. Es werden noch dringend Patienten und Physiotherapeuten gesucht, die diese Studie unterstützen können.

Genactis zahlt für die geplanten Telefoninterviews eine Aufwandsentschädigung. Interessierte können sich noch bis zum 13. März  per E-Mail oder Telefon melden bei Constanze Förster:

Tel: +49 (0)221 8282 9405
Fax: +49 (0)221 8282 9409

E-mail: cfoerster [at] genactis.com