17.06.2015 | In eigener Sache

Run for Lilo sammelt Spenden für muskelkranke Menschen

David Fechner

Sein Run for Lilo beim Marathon in Berlin im September 2015 soll muskelkranken Menschen Mut zur Zukunft geben. David Fechner will zusammen mit Michael Ochmann, Robbie Dunphie und Unterstützer an dem heiß begehrten Laufklassiker teilnehmen, um Spenden für die Forschungsförderung der DGM zu gewinnen. Aber besonders soll sich seine muskelkranke Tante Lilo mit seiner Aktion moralisch unterstützt fühlen. David und seine Freunde werden dafür fast um die ganze Welt fliegen - von Syndney nach Berlin.

Zur Zeit trainieren sie noch in Australien, sammeln aber jetzt schon fleißig Spenden. Bereits vor dem Start hat David 710,00 Euro für die DGM erlaufen. Wir können nur sagen: "David mach' weiter so!" Und weiter geht es bei seinem Projekt auf www.betterplace.org/de/fundraising-events/run-for-lilo. Das große Spendenziel von David Fechner und seinen Mitstreitern sind 4.219,00 Euro (angelehnt an die klassische Marathonstrecke 42,195 km - quasi 100,00 Euro pro Kilometer.

Unterstützen Sie David und seine Mitstreiter! Jeder gespendete Kilometer zählt für die Erforschung neuromuskulärer Erkrankungen.