23.10.2014 | Wissenschaft & Forschung

1 Million € für Forschungsprojekte dank Ice Bucket Challenge: Sonderforschungsausschreibung für ALS startet jetzt!

Es war die Sommersensation 2014: über 1,2 Millionen Euro gingen im Rahmen der Ice Bucket Challenge an die DGM. Wir waren fassungslos, gerührt und begeistert, manchmal eiskalt und nass unter Eiswürfeln, aber meistens überglücklich und voller Begeisterung über die vielen vielen Menschen, die an der Aktion teilnahmen, Videos posteten und uns ihr Geld und ihr Vertrauen schenkten.

Was passiert mit dem Geld? - Diese Frage kam häufig auf. Heute können wir endlich verkünden:

Das Geld soll wie geplant in die Erforschung von ALS investiert werden. Aus diesem Grund schreibt die DGM ein spezielles Förderprogramm für die ALS-Forschung in Höhe von

1 Million Euro

aus.

Der Spendenregen, den die DGM durch die Ice Bucket Challenge erhalten hat, übertraf alle Erwartungen und ermöglicht erstmalig die Förderung von Einzelanträgen von bis zu 200.000 Euro. Die Ursache der tödlich verlaufenden Erkrankung ist noch weitgehend unbekannt. Durch  die Spenden der Ice Bucket Challenge entsteht nun die Chance ALS endlich besser zu verstehen und Therapiemöglichkeiten für Betroffene entwickeln zu können.

Die ALS ist eine in der Regel tödlich verlaufende Erkrankung des motorischen Nervensystems. Da sie zu den Seltenen Erkrankungen gehört, ist das Interesse der Pharmaindustrie verhalten; zu gering sind die Verdienstaussichten bei der vergleichsweise kleinen Patientenzahl. Deshalb fördert die DGM Forschungsprojekte zur ALS und zu den anderen neuromuskulären Erkrankungen vorwiegend an Universitätskliniken.

Bei der DGM gibt es ein festgelegtes Verfahren zur Forschungsförderung mit strengen Richtlinien zur Sicherung der Qualität. Eingehende Forschungsanträge werden zwei unabhängigen Gutachtern zur Prüfung und Bewertung vorgelegt. Diese sprechen gegenüber dem Vorstand eine Empfehlung über die Förderung bzw. Ablehnung des jeweiligen Projektes aus. Auf dieser Grundlage entscheidet der Vorstand über die Förderung und es ist gewährleistet, dass nur hochwertige Projekte gefördert werden.

Wir danken allen, die diese Ausschreibung mit Ihren Spendengeldern ermöglicht haben!

Die Forschungsausschreibung können Sie aus der Downloadbox herunterladen.

 

Downloads zum Thema