15.01.2013 | Wissenschaft & Forschung

Dexpramipexole-Studie abgebrochen

„EMPOWER" Studie (Dexpramipexol) bei ALS abgebrochen

Das Unternehmen Biogen Idec gab heute bekannt, dass die Auswertung der Ergebnisse ihrer randomisierten, doppelblind, placebo-kontrollierten Phase 3 Studie zum Einsatz von Dexpramipexol an ALS-Patienten, bekannt unter dem Namen „EMPOWER" Studie, ergab, dass der erhoffte Nachweis der Wirksamkeit (positive Beeinflussung des ALS-Funktions-Scores sowie der Vitalkapazität) zum primären Studienendpunkt leider verfehlt wurde.

Biogen Idec wird deshalb die Entwicklung von Dexpramipexol abbrechen. Das Unternehmen versichert gleichzeitig, dass es fest zu seinem Engagement steht, eine potentielle neue Behandlung für ALS zu finden.

Die DGM bedauert zutiefst, ihren ALS-kranken Mitgliedern zum wiederholten Male eine so enttäuschende Nachricht überbringen zu müssen. Im Verbund mit der weltweiten Gemeinschaft der ALS-Selbsthilfeorganisationen werden wir die Hoffnung auf Heilung nicht aufgeben, uns weiterhin kontinuierlich für die Bedürfnisse ALS-kranker Menschen und für die Förderung ALS-bezogener Forschung einsetzen.