Muskelkranke wehren sich

Der mangelhafte Schutz muskelkranker Menschen während der Pandemie gibt immer wieder Anlass zur Kritik. Neben der fehlerhaften Einstufung von Muskelkranken als Risikopatienten, trifft es Muskelkranke, die selbständig in häuslicher Versorgung leben, besonders schwer.  Die DGM protestierte in mehreren Eingaben an Gesundheitsministerium und Landesgesundheitsminister gegen diese Praxis.

Jetzt wehren sich Betroffene selbst und wollen nicht länger die Benachteiligung hinnehmen. Ihren Einspruch machen Sie öffentlich durch Petition und Protestbriefe.
Unterstützen Sie das Anliegen der Betroffenen durch Unterzeichnung der Eingaben:

https://www.change.org/Impfschutzfüralleschwerbehindertenmenschen

Anschreiben Ziebold vom 20.12.2020