22.11.2016 | Wissenschaft & Forschung

OrphanAnesthesia

Sicherheitskarte für Narkosen bei neuromuskulären Erkrankungen

Narkosen bei Patienten mit seltenen Erkrankungen, wie neuromuskulären Erkrankungen, stellen eine besondere Herausforderung für Narkoseärzte dar. Die Deutschen Gesellschaft für Anästhesie und Intensivmedizin (DGAI) hat eine Patienten-Sicherheitskarte entwickelt, die Narkoseärzte schnell und unbürokratisch über zu beachtende Besonderheiten informiert. Sie ist kostenfrei für jeden herunterladbar unter http://www.orphananesthesia.eu/de/patientenkarte.html . Tragen Sie Ihre Erkrankung ein und führen Sie die Karte für jeden Notfall immer mit sich.

Um noch besser bei Narkosen auf die Bedürfnisse der Patienten mit seltenen Erkrankungen eingehen zu können, startet die DGAI eine Patientenbefragung, die wertvolle Informationen für Narkoseärzte liefern wird und bittet um Ihre Mitarbeit.

Im Download finden Sie alles zur Patienten-Sicherheitskarte und zur Patientenbefragung.